Kategorien
Allgemein

#Schweden 2018

Lang, Nett und Entspannend sollte dieser Schweden Urlaub werden, aber alles kam anders, und wie dieser Urlaub mit einer Waldbrandgefahr zusammenhängt, versuche ich in diesem Text zu erklären. Aber alles  von Anfang an. Die Hinfahrt: 1:12 morgens, Travemünde Skandinavien Kai, die MS Robin Hood der TT-Line lädt aus, und es wird auf die Einfahrt in die Fähre gewartet. 2:30, es ist so weit, die Fähre bricht zu seiner Reise nach Trelleborg auf. Um 11:10 wurden die Autodecks geöffnet und wenige Minuten später haben wir zum ersten Mal seit einem Jahr schwedischen Boden betreten. 1464 Km später, um 5:23 morgens, nach ungefähr 17- 18 Stunden Fahrt, kamen wir am Camping Platz an. SCHWEDEN.jpegWoche 1: In der ersten Woche haben wir viel die Gegend erkundet, sind viel geschwommen, haben viele neue leute kennengelernt, aber auch viele Freunde wiedergetroffen, wir haben auch viele Bilder geschossen. Leider war es so heiß das Waldbrandgefahr wahr und wir nicht grillen durften.20180717_222134-01.jpegWoche 2: wir sind in dieser Woche öfters mit einem Floss über dem See gefahren, dieses Floss hat Horst (Der Betreiber) seit über einem Jahr entwickelt und es schlussendlich Anfang dieses Jahres fertiggestellt. In dieser Woche sind außerdem Freunde aus Hamburg mit einem Hund gekommen, der gerne geschwommen ist.Woche 3: SWEDEN.jpgDie Letzte Woche ist angebrochen und wir packen schon ein paar Sachenn die Koffer Aber das Grillverbot auf Grund von Waldbrandgefahr wurde in dieser Woche aufgehoben.Die Rückfahrt: Die Rückfahrt sollte eine weiter probe werden, denn Viele Baustellen wurden um die Zeit gestartet und es gab viel Stau. Auf dem Rückweg sind wir noch zum größten Kaufhaus Europas in Ullared um uns das mal anzugucken. Aber um 14:00 Fuhr die MS Robin Hood zurück nach Travemünde also konnten wir nicht lange schoppen. MS Robin Hood legte Travemünde um 21:25 an und wahr 20 Minuten früher als geplant da. Aber war dies der letzte Urlaub?

Kategorien
Allgemein

Der zugefrorene See

Heute habe ich auf meinem Weg, ein zugefrorene See gesehen, wo viele Kinder Schlittschuh gefahren sind und gespielt haben. Hier ein paar Bilder:

Kategorien
Allgemein

Schweden 2017

Dieses Jahr im sommer bin ich wieder nach Schweden gefahren. Am 20 ten Juli 2017 war es soweit die Fähre um 23:30 legte pünktlich nach Schweden ab. 9:30 legte die Fähre in Trelleborg an 9:40 War es soweit das erste mal schwedischen Boden betreten aber das konnte ich genug auf der 20 stunden langen fahrt zu unserem Camping platz in Gargnäs. Nach 20 stunden fahrt kamen wir um 6:30 an und checkten um 9:00 ein. Es wahr sehr schön ruhig und idyllisch. Hier ein Paar Bilder: